Please update your Flash Player to view content.
Home --> Weymouth & Portland --> Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Weymouth & Portland

eng_uhr_weymouth
Die Jubilee Clock an der Promenade
Die Jubilee Clock befindet sich direkt an der Strandpromenade - der Esplanade an der Kreuzung zur King Street. Sie wurde im Jahre 1887 zum 50-jährigen Thronjubiläum von Königin Victoria aufgestellt und wurde damit zu einem Wahrzeichen von Weymouth.

An der Südspitze von Portland befindet sich der berühmte Leuchtturm von Portland Bill. Er folgte  1906 mehreren weniger erfolgreichen Vorgängern und warnt noch heute die Seefahrer vor den gefährlichen Untiefen und schnellen Strömungen vor der Insel - die sich im Übrigen jede halbe Stunde ändern können. Der Leuchtturm wurde 1996 automatisiert. Das alte Wärterhaus beherbergt heute ein interessantes Besucherzentrum.

Kernstück der Stadt Weymouth ist noch heute der Hafen. Hier gibt es viele charismatische Pubs und  fish & chips-Shops, fahren die Schnellfähren zu den Kanalinseln ab und treffen sich die Angler. Kurz: Das Leben spielt sich rund um den Hafen ab. Am Hafen liegt auch Brewers Quay mit seiner Ausstellung "Time Walk",  die über die Geschichte der Stadt informiert. Abends gibt es Veranstaltung im Pavillion. Alternativ kann man abends über den langen Kai weit ins Meer oder aber auf der anderen Seite auf dem Strand laufen. Überspannt wird der Hafen von der bekannten doppelten Klappbrücke, die sich alle zwei Stunden für die Schiffe öffnet.

An der Spitze der Insel Portland schützt der Leuchtturm von Portland Bill die Seefahrer noch heute vor gefährlichen Strömungen.

eng_leutturm_portland
An der Südspitze von Portland befindet sich der berühmte Leuchtturm von Portland Bill
Im ehemaligen Mündungsgebiet des Wey liegt der Radipole Lake, ein ehemaliges Brackwassergebiet. Hier ist auch der erste Hafen von Weymouth zu finden gewesen. Heute ist Radipole Lake, von der Tide durch einen Damm unbeeinflusst, als königliches Vogelschutzgebiet des RSPB ausgewiesen. In den weitläufigen Binsenflächen leben und erholen sich viele seltene Vogelarten. Ein Muss für Vogelfreunde!

Von Portland ausgehend zieht sich über zwanzig Kilometer ein natürlicher Kieseldamm zunächst zum Festland und dann weiter an der Küste entlang - der Chesil Beach.

Am Strand variiert die Größe der Kiesel, die damit den Fischern früher bei Nebel als Orientierungshilfe diente. Der Chesil Beach schirmt dabei auf natürliche Weise die eine Seite des Portland Harbour vom Meer ab und macht ihn zum idealen Ressort für Windsurfer und Segler. Viele internationale Meisterschaften wurden hier ausgetragen. Der Chesil Beach ist ein einmaliges Werk der Natur und lädt zum ausgiebigen Wandern ein.
 
Suche
Veranstaltungen
Wer ist online
Wir haben 38 Gäste online